Get Acht Philosophen der italienischen Renaissance PDF

By PO Kristeller

ISBN-10: 3527175059

ISBN-13: 9783527175055

Show description

Read Online or Download Acht Philosophen der italienischen Renaissance PDF

Similar other social sciences books

New PDF release: Analyzing Crime & Social Control (Sociology Reference Guide)

The Sociology Reference advisor sequence is designed to supply a superior origin for the learn of varied sociological themes.

The Face of the Other and the Trace of God: Essays on the - download pdf or read online

The Face of the opposite and the hint of God comprise essays at the philosophy of Emmanuel Levinas, and the way his philosophy intersects with that of alternative philosophers, fairly Husserl, Kierkegaard, Sartre, and Derrida. This assortment is largely divided into elements: family members with the opposite, and the questions of God.

Additional resources for Acht Philosophen der italienischen Renaissance

Example text

Jahrhundert in der protestantischen Polemik gegen die weltliche Macht des Papsttums verwendet. Dieses Werk entstand, während Valla im Dienst des Königs Alfons stand. Er ließ darauf eine Apologie folgen, und, obwohl ihm nicht vom regierenden Papst vergeben wurde, so gewann er doch die Gunst der nachfolgenden Päpste wieder. Vallas Anmerkungen zum Neuen Testament sind ein früher Versuch, die philologischen Methoden der Humanisten auf das Studium der Heiligen Schri anzuwenden, und haben sicherlich Einfluß auf das Werk des Erasmus, der sie kannte, ausgeübt.

Diese Erkenntnis Gottes ist das letzte Ziel des menschlichen Lebens und der menschlichen Existenz; durch sie allein wird die Ruhelosigkeit unseres Geistes befriedigt, und alle anderen Weisen und Stufen menschlichen Lebens und Wissens müssen als mehr oder weniger direkte oder bewußte Vorbereitungen für diesen letzten Endzweck verstanden werden. In Übereinstimmung mit Plotin ist Ficino davon überzeugt, daß diese höchste Erfahrung im diesseitigen Leben erlangt werden könne, wenigstens von einigen ausgezeichneten Personen und für eine kurze Zeit, obwohl er niemals ausdrücklich für sich in Anspruch nimmt, diesen Zustand erreicht zu haben.

Dies betraf insbesondere die übrigen Wissenschaen, die an den Universitäten gelehrt wurden, die vom Hochmittelalter ihren Ursprung und ihre Traditionen herleiteten. Der Humanismus befaßte sich, wie wir bei Petrarca bereits gesehen haben, von Anfang an mit Problemen der Moral. Andererseits war seine Einstellung zu Disziplinen wie eologie, Jurisprudenz, Medizin, Logik, Naturphilosophie und Metaphysik von Mißtrauen und Polemik und auch von Unwissenheit geprägt und spiegelte weitgehend die Rivalität der verschiedenen Disziplinen und Interessen wider.

Download PDF sample

Acht Philosophen der italienischen Renaissance by PO Kristeller


by Robert
4.1

Rated 4.97 of 5 – based on 26 votes