• Home
  • German 15
  • Arbeit – eine Neubestimmung: Managementforschung 24 by Jörg Sydow PDF

Arbeit – eine Neubestimmung: Managementforschung 24 by Jörg Sydow PDF

By Jörg Sydow

ISBN-10: 3658062738

ISBN-13: 9783658062736

ISBN-10: 3658062746

ISBN-13: 9783658062743

Managementforschung ist eine doppelt-blind begutachtete Zeitschrift und veröffentlicht einmal im Jahr neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungstrends.

Band 24 (2014) befasst sich mit dem Thema Arbeit – eine Neubestimmung und enthält die folgenden Beiträge:

Arbeit als Tätigkeit – Kopfarbeit in der modernen Arbeitswelt – Konfiguration von new employment relationships – Personalabbaupläne und der Verlust von Humankapital – instruments in der administration- und Beratungsarbeit – Netzwerkförmige Tertialisierung und triangularisierte Beschäftigung – Promotorenarbeit von Managern staatlich geförderter Netzwerke – Kontroverse: Interaktive Arbeit im Dienstleistungsbereich.

Show description

Read Online or Download Arbeit – eine Neubestimmung: Managementforschung 24 PDF

Best german_15 books

Read e-book online Gesünder länger leben PDF

Auf 112 unterhaltsamen Seiten zeigen die Autoren, used to be wir selbst tun können, um körperlich und geistig möglichst lange healthy zu bleiben, und bei guter Gesundheit und guter Lebensqualität ein hohes modify zu erreichen und dabei glücklich zu sein. Auch gehen die Autoren der Frage nach, used to be bedroht unsere Gesundheit und used to be bedeutet eigentlich Lebensqualität.

Get Widerruf bei Hypothekenkrediten: Wer schützt uns vor diesem PDF

​Dieses crucial setzt sich kritisch mit dem Argument des Verbraucherschutzes beim Widerruf von Hypothekenkrediten auseinander. Die historisch niedrigen Zinsen verleiten viele Darlehensnehmer dazu, ihren Vertrag zu widerrufen, weil sie bei Abschluss des Kreditvertrags nicht rechtswirksam über ihr 14-tägiges Widerrufsrecht informiert worden seien.

Download e-book for iPad: Gesellschaft in literarischen Texten: Ein Lese- und by Ralf Zoll

Das zweibändige Werk ist eine andere artwork Einführung in sozialwissenschaftliches Denken. In dem Arbeits- und Lesebuch versammelt sind literarische Texte, die soziale Strukturen und Prozesse in besonderer Weise deutlich werden lassen. Literatur repräsentiert soziale Situationen und Zusammenhänge, soziale und ideologische Milieus in ihren jeweils spezifischen Ausdrucks- und Redeformen.

Additional resources for Arbeit – eine Neubestimmung: Managementforschung 24

Sample text

81). Das Objekt (Gegenstand) ist das entscheidende Element, um Tätigkeiten voneinander zu unterscheiden. Dementsprechend muss ein Tätigkeitssystem nicht zwangsläufig einer formalen Organisation, einer Abteilung oder einer definierten Arbeitsgruppe entsprechen (vgl. Geithner 2012, S. 82). Organisationen werden als Netzwerk interagierender Tätigkeitssysteme verstanden: 20 Silke Geithner „organization coalesce around objects of activity“ (Blackler 2009, S. 27). Dieses Netzwerk ist Folge der objektorientierten Arbeitsteilung, die zu verschiedenen Tätigkeiten mit spezifischen Gegenständen führt, die ihrerseits wiederum durch eine Vielzahl von (teil-)zielorientierten Handlungen der Subjekte erfüllt werden.

In: Outlines: Critical Social Studies (1), S. 61-75. /Ahonen, H. (2005): Transforming learning and knowledge creation on the shop floor. /Rückriem, G. ): Putting activity theory to work. Contributions from developmental work research. Berlin, S. 601-624. G. (2010): Was ist Arbeit. Zum Problem eines allgemeinen Arbeitsbegriffs. /Wachtler, G. ): Handbuch Arbeitssoziologie. Wiesbaden, S. 23-80. S. (1978): Mind in society. The development of higher psychological processes. Camebridge, MA. S. (1993): Denken und Sprechen.

Die Debatte über Entfremdung kann mit einer solchen tätigkeitstheoretischen Perspektive interessante Impulse erlangen, weil der subjektive und gesellschaftliche Sinn von Arbeit thematisiert wird, der in einem verwertungsorientierten, instrumentellen Verständnis von der Arbeitskraft als Ware unberücksichtigt bleibt. Im Herstellen des Zusammenhangs zwischen dem Motiv der kollektiven Tätigkeit und dem Ziel der individuellen Handlung liegt ein Ansatzpunkt für Management und Führung: Beschäftigte wollen wissen, welchen Beitrag die eigene Arbeit zum Endprodukt leistet und welche Möglichkeiten der Mitsprache es bei der Übernahme und Ausgestaltung der Arbeitsaufgabe gibt (vgl.

Download PDF sample

Arbeit – eine Neubestimmung: Managementforschung 24 by Jörg Sydow


by Jeff
4.3

Rated 4.14 of 5 – based on 42 votes